Als Mutter die Familie, Kinder und Beruf in Einklang bringen

Es gibt immer mehr Frauen, die nicht nur Hausfrau und Mutter sein wollen oder können. Immerhin wird das Geld immer knapper, weil die Preise deutlich steigen. Aber wie schon gesagt, kann eine Mutter auch einfach arbeiten wollen, weil sie mehr Herausforderung wünscht, als die Erziehung der Kinder! Manche Damen die erst wieder in die Berufswelt einsteigen wollen fragen sich, ob sie den Spagat zwischen Kindern, Haushalt und Arbeit wohl hinbekommen.

Das ist aber eigentlich nicht wirklich ein Problem. Erstens kann man, sofern man in der Lage ist, erst einmal einen 400 Euro Job beginnen oder aber einen Teilzeitjob annehmen, um wieder in das Berufsleben zu finden. Das machen aber doch die wenigsten Frauen, wenn sie sich dazu entscheiden, nicht nur eine Mama und Hausfrau zu sein. Viele der Frauen entscheiden sich für die Selbstständigkeit, was auch einen gewissen Sinn ergibt. Zum einen möchten die Frauen unabhängig von einem Arbeitgeber sein und ihre Zeit selbst einteilen können. Zum anderen möchten Sie sich so verwirklichen, dass sie auch stolz auf sich sein können. Wie könnte man das besser, als wenn man ein eigenes Unternehmen gründet? Wenn man der eigene Chef ist, selbst für den Verdienst verantwortlich ist und sich beweist, dass man viel mehr kann, als Fläschchen zu geben und Wäsche zu bügeln? Und der Alltag ist dann auch gar nicht so schlimm. Da wären der Partner, der ebenfalls im Haushalt mit anfassen kann oder aber auch die größeren Kinder. Außerdem kann man sich auch anders organisieren, denn die gesamte Wohnung muss ja gar nicht jeden Tag gesäubert werden, Einkäufe können einmal in der Woche erledigt werden und die Kinder brauchen das Mama-Taxi auch nicht immer, sie können auch selbst zu Freunden gehen.

Für kleinere Kinder kann man Spieltermine vereinbaren und mehr. Und die finanzielle Hilfe sollte man auch nicht vergessen, mit einem guten Businessplan hat man die Möglichkeit die Unterstützung vom Amt zu bekommen, das für ein oder zwei Jahre oder aber auch nur gelegentlich, wenn die Einnahmen nicht ausreichen. Natürlich ist die Selbstständigkeit eine harte Herausforderung, aber Frau kann dann arbeiten, wenn sie es auch wirklich kann und ist etwas unabhängiger.