Anmeldung im Fitnessstudio – Argumente für und wider

Wer in einem Fitnessstudio trainieren möchte, sollte erst einmal warten. Man sollte sich erst einmal fragen, wie ernst einem dieses Unterfangen ist. Vielleicht kann man sich erst einmal einen Sport zuwenden, den man nicht im Studio ausführen muss und der erst einmal kein Geld kostet, aber Spaß bereitet. Der Hintergrund ist nämlich der, dass viel zu viele Menschen sich im Studio anmelden, dort für ein oder auch gleich zwei Jahre gebunden sind und das Studio aber vielleicht nur 1-2 Mal im Jahr besuchen oder die ersten drei Monate intensiv und dann auf einmal nicht mehr.

Traurig, aber leider wahr. Man kann davon ausgehen, dass über die Hälfte aller abgeschlossenen Verträge einfach nur ruhen und schön bezahlt werden. Immerhin ist Vertrag ein Vertrag, auch wenn man das Studio nicht besucht! Und genau deshalb muss man sich hinterfragen, ob man wirklich ernsthaft etwas für seinen Körper tun möchte und das auch durchziehen wird. Man muss sich fragen, ob man wirklich ein sportlicher Mensch ist, der daran Freude hat und dem Sport regelmäßig nachgehen wird. Denn wenn man so gar nicht motiviert ist, kann man auch einfach zum Joggen gehen und dies auch irgendwann einstellen, wie man auch im Studio aufgeben würde. Wer sich die Sache gut überlegt und erkennt, dass man wahrscheinlich doch nicht durchhalten würde, kann viel Geld einsparen. Man muss nur einmal schauen, wie teuer das Studio ist und dann einmal ausrechnen, was man im Jahr zahlen muss. Dann kann man sich auch gleichzeitig überlegen, welchen Sport man sich zuwenden kann, der doch günstiger ist und was man mit dem gesparten Geld nicht alles tun kann. Wenn dies dann doch verlockend erscheint, ist der Sport im Studio auch nicht wirklich so wichtig.

Zumal man manche Sportgeräte auch für zu Hause kaufen kann und diese nutzen darf, wann immer man möchte und zur Not auch die Geräte verkauft. Man muss dafür aber nicht ein ganzes Jahr zahlen und kann sie zur Not auch noch verkaufen und sogar Gewinn machen, wenn man erkennt, auch diesen Sport übt man nicht wirklich lange aus. Wer oft ins Studio geht, macht natürlich etwas Gutes für sich und den Körper, aber man muss es dann auch tun und durchhalten!