Auch die Nachteile einer Selbstständigkeit beachten

Immer mehr Menschen machen sich in der heutigen Zeit selbstständig. Dies hat einige Vorteile, keine Frage. So ist man zum Beispiel absolut unabhängig von seinem Chef und wird selbst zu einem. Man kann, je nach Berufssparte, zu Hause arbeiten. Und man muss nicht mehr lange ins Büro oder Geschäft fahren. Man kann sich seine Arbeitszeiten zum Teil selbst aussuchen und auch ruhig einmal freinehmen, wenn man dies so möchte. Man muss nur gegenüber sich selbst rechtfertigen, was man tut.

Aber leider gibt es auch recht viele Nachteile. So die ganzen Versicherungen, die man zahlen muss. Die Kunden, die man auf jeden Fall braucht. Oft muss man Überstunden machen und hat einfach keine Zeit für die Familie. Man hat viel zu wenig frei und muss oft um sein Überleben kämpfen. Manchmal braucht es auch noch ein zweites Standbein, um genügend Geld verdienen zu können. Somit ist die Selbstständigkeit nicht immer nur ein Gewinn. Hat man gerade die Kosten des Steuerberaters zahlen können, kommt das Finanzamt. Hat man dieses abbezahlt, kommt schon wieder der Steuerberater.

Zu viele Kosten warten einfach auf den Unternehmer, ob man nun eine große Firme führt, ein mittelständisches Unternehmen oder ob man nur alleine in seinem Gewerbe tätig ist. Von daher muss man sich unbedingt schon vorher genauer in die Materie einarbeiten. Ist man bereit, sehr viel zu arbeiten? Ist man bereit, die Buchführung zum größten Teil alleine zu erledigen, weil der Steuerberater ein Vermögen kostet? Ist man bereit, auch mal an den Wochenenden zu arbeiten und immer für seine Kunden erreichbar zu sein. Man sagt ja nicht umsonst, dass Selbstständigkeit bedeutet, dass man selbst und ständig arbeitet.

Man wird schnell merken, dass dies irgendwie stimmt, denn selbst wenn man schon lange Feierabend hat, hängt man in Gedanken noch an den Arbeitstag oder denkt schon an den nächsten Tag. Ganz zu schweigen von den finanziellen Sorgen, die viele Selbstständige leider haben, weil die Arbeit einfach nicht genug einbringt oder weil Kunden abspringen, weil man zwischendurch einfach mal überarbeitet ist und mehr. Das alles muss man in der Selbstständigkeit aushalten können!