Baby Erstausstattung gebraucht und neu günstig kaufen

Wer ein Baby bekommt, fragt sich auch, was man alles für das Baby braucht. Das ist auch gut so und man sollte sich das vor dem Einkauf überlegen, denn viel zu schnell sind Möbel und Kleidung gekauft, obwohl man so viel gar nicht braucht. Ein Baby hat in der Regel die Gr.56/62 und genau dies sollte man kaufen. Man braucht gar nicht so viel 3-4 Strampler, 6 Bodys, Söckchen, 3-4 Pullover, eine Jacke, eine Mütze und schon hat man die Garderobe zusammen.

Kaum zu glauben und die meisten Eltern finden dies viel zu wenig, aber das Baby wächst ja noch und das recht schnell. Ehe man sich versieht, ist man schon bei Gr.68. Außerdem bekommt ein Baby auch viel Kleidung geschenkt, von Nachbarn, Freunden und der Familie. Wer möchte, kann im Internet ganze Pakete an Kleidung kaufen und so sogar recht viel Geld einsparen. Auch Babymöbel gibt es gebraucht ganz viel und günstig. Natürlich würde man am liebsten alles neu kaufen, aber man braucht das Babybett, die Wickelkommode, den Kinderwagen, den Autositz und vieles mehr. Das alles ist teuer und man braucht es gar nicht so lange.

Von daher muss man nicht viel Geld ausgeben, nur um das Kind perfekt auszustatten. Gebraucht ist ebenso gut, denn die meisten Dinge wie Badewanne, Wickelauflage, Autositze und mehr, werden gar nicht lange benutzt. Auch Strampler nicht. Warum sollte man also viel Geld ausgeben, wenn es auch günstiger geht? Wenn man schaut, dass man die Sachen in der eigenen Stadt abholt, dann kann man sie vor dem Kauf auch sehen und bekommt einen besseren Eindruck davon. Man sollte am besten auch im Freundeskreis schauen, denn diese Menschen kennt man und man vertraut ihnen. Und wenn dort noch Babykleidung oder auch Babymöbel vorhanden sind, fühlt man sich dann doch viel wohler und kauft diese Sachen alle gerne.

Neben Kleidung und Möbel, sollte man auch an die Sicherheit des Babys denken, ebenso auch an die Nahrung. Flaschenkocher, Flaschen, Schnuller, Besteck, all das braucht man. Ebenso Sicherheitsecken für Tische und andere Ecken. Türgitter und auch Steckdosen-Einsetzer. So sind auch krabbelnde und laufende Babys sicher. Am besten schreibt man sich alle Produkte auf, die man kaufen möchte und kann dann gezielter vorgehen und die Sachen besorgen.