Bei Nebenjob und Nebenverdienst den Arbeitgeber fragen

Wer in einem festen Arbeitsverhältnis steht und über einen Nebenverdienst nachdenkt, muss erst einmal den Arbeitgeber fragen, ob dies erlaubt ist. Denn leider ist nicht immer erlaubt, neben der Beschäftigung noch einer anderen Arbeit nachzugehen. Vor allem dann, wenn der Chef Bedenken hinsichtlich der Arbeitskraft hat. Kaum zu glauben, aber wahr ist es doch: Ein Arbeitgeber kann seinem Mitarbeiter untersagen, noch anderweitig zu arbeiten, wenn dies die Arbeitskraft schmälert.

Arbeitet man zum Beispiel in einem Lager, wo man viel Kraft braucht und will nebenher noch als Fitnesstrainer Geld verdienen, kann man dies verboten bekommen. Man setzt die Kräfte dann dort ein, wo es eigentlich nicht sein muss und hat vielleicht nicht mehr genug Power für die Arbeit. So könnte der Chef argumentieren und natürlich könnte man deshalb einen Anwalt aufsuchen, aber möchte man das wirklich? Ebenso kann man verboten bekommen, am Abend in der Bar zu arbeiten, weil man dann nach Alkohol und Zigaretten riecht, wenn man am nächsten Morgen im Kosmetiksalon steht.

Dies sind nur einige Beispiele für die Verbote, die der Chef aussprechen kann. Manchmal wird es sogar vertraglich festgehalten, dass man keinen Nebenjob annehmen darf oder dass man dies vorab ansprechen muss. Hält man sich nicht daran, kann einem dies in der Tat den Job kosten. Von daher heißt es, erst Arbeitsvertrag durchlesen und sich an das halten, was dort steht. Man kann in vielen Fragen auch erfragen, ob man dort nicht noch einen Nebenjob angeboten bekommen kann. Das ist manchmal durchaus möglich, macht aber nicht unbedingt die Arbeit leichter. Meist möchte man in einem anderen Bereich nebenher arbeiten, um wenigstens Abwechslung genießen zu können.

Aber wer sich nicht vorher absichert, kann ein böses Erwachen haben und das ist es nicht wert. Wer sich gegenüber dem Chef erklären kann und klar macht, dass der Hauptjob nicht leiden wird, hat meist gute Karten und bekommt den Job erlaubt. Oder aber man hat einen so tollen Chef, dass dieser lieber den Lohn erhöht. Dies passiert zwar eher selten, ist aber schon vorgekommen und in dem Fall kann man sich den Nebenjob sparen und hat mehr Freizeit!