Der besondere Business-Knigge für Damen

In der heutigen Zeit gibt es viele Frauen, die genauso erfolgreich im Beruf sein möchten, wie das männliche Geschlecht. Frauen habe es aber immer etwas schwerer, sich in Führungspositionen zu behaupten und von daher müssen sie auch absolut selbstbewusst und stilsicher auftreten. Nicht nur vor den Geschäftspartnern, sondern auch vor dem eigenen Chef und den Mitarbeitern. Hier hilft auf alle Fälle ein Business-Knigge weiter!

Frauen müssen bei jeder Form der Kommunikation taktvoll sein, ob dies nun über eine Mail ist, ein Telefonat oder über den persönlichen Kontakt stattfindet. Nur wer anderen Menschen mit Respekt begegnet, kann genau diesen auch erwarten! Bei dem persönlichen Kontakt fängt alles mit der Handbegrüßung an. Eine Frau muss ebenfalls wie ein Mann einen festen Handdruck vorweisen können. Schlaff wird als Unsicherheit ausgelegt und genau das wünscht man nicht. Der feste Handdruck wird immer mit Selbstbewusstsein verbunden und von daher sollte man diesen auch ruhig üben. Man kann durchaus Freunde oder den Partner um diese Übung bitten, damit man den festen Händedruck auch im Job übernehmen kann. Aber das war noch lange nicht alles in Sachen Händedruck, man sollte immer die Ranghöheren zuerst begrüßen, zur Not muss man sich darüber vorab informieren. Erst die Ranghöheren und dann die Rangniederen. Ebenso reicht man zuerst den Damen die Hand und auch den älteren Personen. Das ist wieder eine Form von Respekt, die allerdings sehr gut angenommen wird. Natürlich ist es auch nicht unwichtig, wie man sich vor den Geschäftspartnern gibt. Man sollte immer auf die gepflegte Ausdrucksweise achten. Privat kann man reden wie man möchte, aber im Beruf muss es gepflegt sein und die Personen sollten auch immer mit Anrede angesprochen werden. So zeigt man Achtung! Selbstverständlich ist man immer freundlich und zuvorkommend. Und wenn es zu Krisensituationen oder auch Gesprächen kommt, darf man als Führungskraft nie die Nerven verlieren, die Fassung muss immer gewahrt werden.

Bei jedem Menschen sollte man auf die räumliche Distanz achten, sich aber doch wenn möglich, genau gegenüber setzen, um der Person offen in die Augen schauen zu können. Natürlich muss man auch immer adrett gekleidet sein, man muss die Kleidung schon an den Beruf anpassen. Hilfreich sollte man ebenfalls immer sein, gerade bei Konflikten kann man mit Geduld und Verstand und Hilfestellungen punkten. Das waren nur einige Tipps in Sachen Knigge, diese einzuhalten wird sich aber sehr lohnen!