Einen freien Tag pro Woche mal nur an sich denken

Heute leben wir in einer Zeit, wo viele Menschen enorm unter Stress stehen und dies sorgt mit der Zeit für gesundheitliche Probleme. Um dies zu vermeiden, sollte man sich mehr um sich kümmern. Ja, es ist schwer, wenn man ständig unter Strom steht, aber wenn man umfällt, hat man auch nichts davon. Wer jeden Tag viel arbeitet und am Abend nur noch müde ins Bett fällt, macht etwas falsch. Man muss dringend für neue Energie sorgen und dieses gezielt tanken.

Dabei ist es am sinnvollsten, man gönnt sich einen festen Tag in der Woche, wo man nur das tut, was man möchte. Klingt ein wenig schwierig? Ist aber machbar. Wenn man vielleicht aufgrund vieler Dinge nicht einen ganzen Tag für sich hat, sollte man es auf einen halben Tag beschränken. Aber ganz ehrlich: Man kann für die kranken Eltern auch einmal in der Woche eine Pflegerin beschäftigen oder andere Familienangehörige bitten, sich auch mal zu kümmern.

Bei Kindern, lassen sich diese zwar nicht einfach in eine Ecke stellen, aber man kann Verabredungen für sie treffen. So können sie mit Freunden spielen, bei Oma und Oma übernachten oder anderes. Ansonsten können die Kids auch mal lernen, alleine in ihrem Zimmer zu spielen und den Eltern oder dem Elternteil, Ruhe zu gönnen. Vielleicht möchte man aber auch einfach nur mehr Zeit mit den Kids verbringen, dann unternimmt man gemeinsam etwas, was für die Familie auch nicht verkehrt ist. Wichtig ist, bei allem was man tut, man soll an sich selbst denken. Nicht wieder beachten, was jemand anders will.

Man erklärt diesen einen Tag zum Ego Tag und weicht auch nicht davon ab. Wenn man nur tut, was man selbst will, einfach mal nicht an andere denkt und auch die Arbeit mal vergisst, wird man sich gut erholen können. So bekommt man neue Energie und mit der Zeit gewöhnt man sich auch daran und wird diesen einen freien Tag in der Woche kaum noch erwarten können. Man wird sich auf ihn freuen und immer neue Ideen für sich haben, diesen Tag zu genießen!