Günstige Lastminute Flüge weltweit im Preisvergleich

Dass bei steigendem Ölpreis tatsächlich noch günstige Flüge zu ergattern sind, mag manch einer zu bezweifeln. Doch es gibt sie immer noch, Angebote wie “für 8 Euro nach Rom, London oder Prag”. Klar – wer auf einen Charterflug besteht, muss mittlerweile immer tiefer in die Taschen greifen. Doch gerade bei Kurzstrecken und innereuropäischen Flügen empfiehlt es sich, einen Blick auf die Preise der Billig-Airlines zu werfen. Allerdings kommen auch zu diesen niedrigeren Preisen noch Taxes wie zum Beispiel die Flughafengebühr obendrauf.

Bei interkontinentalen Flügen jedoch können die Billig-Airlines nicht mehr mithalten, da lange Strecken von ihnen gar nicht geflogen werden. Hier kann der Urlauber sparen, wenn er nach Lastminute-Flügen Ausschau hält. Lastminute-Flüge gibt es zwar etwas seltener als Lastminute-Komplettangebote, werden aber ebenso angeboten. Übrigens heißt “Billig-Airline” nicht, dass die Sicherheitsstandards herabgesetzt werden. Dafür “müssen” die Urlauber auf das ohnehin minderwertige und nicht schmeckende Flugzeugessen verzichten. (bo)