Kostenlose Handy Spiele und Musik Downloads

Welches jugendliche Herz schlägt schon nicht höher bei den neuesten Klingeltönen, Wallpapers und Logos. Schade nur, dass diese Gimmicks so teuer sind und sich Jugendliche, nur um den “Crazy Frog” auf dem Display ihres Handys tanzen zu sehen, verschulden müssen. Kein Wunder also, dass Internetseiten, die Handyware, vor allem Freeware, zum Download anbieten, Hochkonjunktur haben.

Man kann sich kaum entscheiden, welche Seite man nun besuchen soll, so viele Suchergebnisse ergibt die Anfrage “Handy Download”. Die meisten dieser Seiten haben jedoch denselben Hintergrund: wo gratis draufsteht, ist nicht wirklich gratis drin. Der eigentlich kostenlose Download kann hier schnell teuer werden – zum Beispiel durch Transferkosten, die der Seitenbetreiber erhebt. Mit Betreten bzw. Nutzung einer solchen Seite werden auch die AGBs, die Nutzungsbedingungen der Seite anerkannt. In diesen ist dann unter anderem nachzulesen, dass ein “kostenloser” Download mit einer kostenbehafteten Mitgliedschaft verbunden ist. Allerdings macht sich der Seitenbetreiber strafbar, wenn er diese Tatsache auf seiner Seite nicht erwähnt.

In den allermeisten Fällen sind solche Hinweise auch tatsächlich auf der Seite vorhanden, allerdings so klein und unauffällig, dass sie von den meisten Besuchern übersehen werden – zum Glück für den Anbieter. Nichtsdestotrotz gibt es tatsächlich Handy Freeware, wenn auch in sehr begrenzter Stückzahl und schwer auffindbar. (bo)