Günstigste Angebote bei Handy Flatrates vergleichen

Umsonst vom Handy aus telefonieren, in welches Netz auch immer und zu welcher Zeit auch immer? Die so genannten Handy Flatrates scheinen diesen Traum ein wenig näher zu bringen, auch wenn selbst mit diesen Angeboten das Telefonieren per Handy alles andere als kostenlos ist.

Denn nur weil “Flatrate” draufsteht heißt das nicht, dass es sich auch um eine echte Flatrate handelt. Ein Blick in die Vertragsbedingungen der Mobilfunkanbieter zeigt schnell, was mit der Handy Flatrate gemeint ist: telefonieren im Anbietereigenen Netz ist umsonst, bei vielen ist mittlerweile auch das Telefonieren ins deutsche Festnetz kostenlos. Doch sobald in ein anderes Netz telefoniert wird, wird es richtig teuer. Und wie viele Personen im eigenen Bekanntenkreis, die per Handy erreicht werden müssen, haben schon denselben Netzbetreiber? Überschneidungen sind da eher nur sporadisch anzutreffen.

Auch wird für die Flatrate eine relativ hohe Gebühr fällig – in der Regel zwischen 25 und 40 Euro pro Monat. Wer nicht viel telefoniert, für den lohnt eine Flatrate eher weniger, es wäre im Gegenteil sogar reine Geldverschwendung. Und ist der Vertrag erstmal abgeschlossen, wird es schwierig mit einer vorzeitigen Kündigung. Deswegen: im Vorfeld ausreichend überlegen, Telefonrechnung betrachten und dann erst entscheiden. (bo)