Inhalte und Wirkungen von guten Gesichtspflegeprodukten

In jedem Drogeriemarkt und dazu auch in jeder Apotheke findet man Cremes über Cremes für das Gesicht und dessen Pflege, aber niemand macht sich richtig Gedanken, was wohl in den Produkten steckt. Und wenn, dann wird man aus den Inhalten gar nicht schlau. Dabei sollte die Inhaltsstoffe mehr zählen, als eine schöne Verpackung oder der Preis.

Denn immerhin hat man nur ein Gesicht und sollte von daher schon wissen, was man verwendet. Man kauft diese Produkte ja, um Falten vorzubeugen, diese zu glätten, Tränensäcke aufzulösen und mehr, aber weiß man denn, ob die Inhaltsstoffe die Sache nicht eher schlimmer machen? Oder ob sie nicht wirken, aber man trotzdem viel Geld ausgibt? Das kann man ändern, es gibt einige Punkte, die man sich merken muss, wenn man genauer nachschaut, was in einer Creme steckt. So sollte diese auf jeden Fall Hyaluronsäure haben, denn diese Säure bindet die Flüssigkeit, die die Haut abgibt, so wird trockene Haut viel schöner und Falten werden sogar aufgepolstert. Antioxidantien sind auch ein guter Inhaltsstoff, denn sie neutralisieren die freien Radikalen und beugen so der Hautalterung vor. Algen sind mittlerweile sehr beliebt, wenn es um Inhalte von Cremes gibt. Algenextrakte stecken in manchen Cremes und diese sorgen für Feuchtigkeit und beruhigen gleichzeitig die Haut. Besitzt eine Creme Kaffee, ist auch das besonders gut, denn so wird der Stoffwechsel im Gesicht angekurbelt, die Haut wird gestrafft und glatter. Soja Proteine sind noch recht neu auf dem Markt, aber diese sind wahre Genies, denn sie straffen die Haut extrem. Übrigens sollte jede Creme einen UV-Schutz haben, damit die Sonne die Haut nicht austrocknen kann, das gilt auch für den Winter, denn auch dann gibt es UV Strahlen. Und wenn man tiefe Falten hat, sollte man auf den Stoff Silikon Mikroperlen achten, denn diese polstern für einen Tag richtig auf. Wenn man sich Cremes kauft, sollte man wissen, dass jede Creme von jeder Frau anders angenommen wird.

Daher muss man meist etwas herumexperimentieren, bis man die passende Gesichtspflege für sich gefunden hat. Um zu wissen, wie ein Produkt wirkt, muss man es auf jeden Fall 2 Wochen am Stück verwenden. Vorher wird man kein gutes Ergebnis erzielen können. Und möchte man der Haut etwas ganz Gutes tun, solle man vor dem Cremen erst in die Sauna gehen, denn dann nimmt die Haut eine Creme besonders gut auf!