Sich als Autor selbstständig machen

Noch nie gab es so viele Autoren, wie in der heutigen Zeit. Das ist auf der einen Seite schön, auf der anderen Seite kommt aber die Frage auf, ob man überhaupt noch als solcher aktiv werden sollten, wenn die Konkurrenz schon so groß ist. Die Selbstständigkeit als Autor ist recht interessant, denn immerhin muss man kein Geld dafür ausgeben, wenn man dies nicht will. Man hat meistens schon einen Computer, Notebook oder Tablet, mit dem man schreiben kann.

Weiterhin braucht man nur schauen, wo man seine Bücher veröffentlichen möchte. Schreibt man ein E-Book oder auch gleich mehrere, muss man keinen Verlag bezahlen oder lange nach einem suchen, der einem veröffentlicht. Mit Amazon Kindle läuft es recht gut, wenn es um E-Books geht. Dort kann man sein Buch ganz einfach und bequem hochladen, sofern man auch ein Cover hat. Werben kann man auf verschiedene Arten für das eigene Buch. So kann man zum einen auf Amazon bauen, wenn Bücher gut laufen und in der Bestsellerliste steigen, wird das Großunternehmen selbst für die passenden Bücher der Autoren werben.

Weiterhin kann man soziale Netzwerke nutzen, um für ein Buch zu werben, dort kann man sich in Gruppen anmelden, zu denen die Bücher passen. Besser kann man nicht werben. Außerdem kann man im Blog über die Bücher berichten, sie auf der eigenen Webseite vorstellen und vieles mehr. Somit finden sich genügend Möglichkeiten, für sein E-Book zu werben und neue Kunden zu gewinnen. Manchmal sollte man sich vielleicht auch etwas einfallen lassen. So zum Beispiel, dass die ersten 5 Likes das Buch kostenlos erhalten oder jeder zehnte Kommentar.

Autoren lassen sich immer etwas einfallen, um neue Kunden zu werben und das ist auch gut so. Denn auch wenn man mal ein E-Book verschenkt, so macht man doch auf sich aufmerksam und die Personen wollen wissen, was man sonst noch geschrieben hat und werden das eine oder andere E-Book erwerben. Und man wird auch die E-Books weiterempfehlen, was wieder für neue Kunden sorgt. Man kann so einen guten Verkaufs-Kreislauf starten und genau darauf kommt es an!