Symptome und hilfreiche Mittel bei Winterblues

Mit dem Herbst schon werden die Tage kürzer, weil es nicht mehr so lange hell ist und auch nicht so früh hell wird. Viele Menschen haben dann das Problem, dass mit jedem Tag des Wetters ohne viel Sonnenschein, der Winterblues kommt. Der Winterblues wird auch als Winterdepression bezeichnet. Den Menschen fehlt das Licht, die Sonne. Immer nur Regen, Nebel, Dunkelheit, sorgt für schlechte Laune und Traurigkeit. Dies ist nicht eingebildet, sondern wirklich vorhanden, aber man kann etwas dagegen tun.

Viele Ärzte bieten die Lichttherapie an, die man für sich nutzen kann. Aber auch eine Rotlichtlampe zu Hause kann Wunder wirken. Auch Wände, die man hell und fröhlich streicht und genügend Licht, hellen die Stimmung auf. Man kann sich seine Lieblingsmusik anmachen, mit den Kindern spielen, sich mit seinem Haustier beschäftigen, sich mit Freunden treffen. Man könnte die Sonnenbank besuchen und so wieder ein wenig Farbe bekommen und Sonne auf andere Art genießen. Die Sonnenbank soll die Laune immens heben können.

Man kann sich Hobbys zulegen und wer nicht unbedingt zu den hellen Zeiten arbeitet, sollte recht viel draußen unterwegs sein, wenn dann mal die Sonne durchkommt. Leider ist es so, dass die meisten Menschen im Winter in Dunkelheit zur Arbeit fahren und erst Feierabend haben, wenn es wieder dunkel ist. Daher ist die Laune natürlich erst recht schnell auf dem Nullpunkt, was man einfach ändern sollte. Dann muss man zu Hause halt Licht anmachen, vom Sommer träumen, seinen Hobbys gezielter nachgehen, die Liebe neu entfachen, Veränderungen zu Hause durchführen.

Neue Möbel können glücklich machen, das Streichen kann Freude bereiten. Alles was die Stimmung hebt, muss genutzt werden, damit man den Winterblues übersteht, ohne ständig nur traurig sein zu müssen. Man kann sich Urlaubsorte anschauen, von dem nächsten Sommerurlaub träumen, sich vornehmen genau dafür zu sparen. Wer sich selbst motiviert, wird mit dem Winter gut umgehen können und ehe man sich versieht, ist auch der Frühling wieder da!