Tipps zu Freizeit- und Zeitmanagement für Kinder

In der heutigen Zeit sind Eltern darum bemüht, die Freizeit der Kinder gut zu planen. Die meisten Kinder sind in vielen Vereinen, Clubs, Musikschulen und mehr. Es geht immer mehr darum, dass Kinder hier und da gefördert werden, etwas für die Zukunft lernen sollen und mit anderen Kindern mithalten sollen. Dies sehen die Eltern so, die Kinder aber meistens nicht. Fragt man Kinder, die fast jeden Tag terminlich ausgelastet sind, wird schnell klar, dass die Kinder dies nicht wollen.

Gut, man hat vielleicht ein Hobby, ob nun reiten, den Fußball, das Schwimmen, den Tanz, die Musik oder anderes und geht sicherlich auch gerne in einen Verein. Aber man möchte auch noch Zeit haben, um mit Freunden einfach nur spielen zu können und Kind zu sein. Man will nicht nach der Schule von Termin zu Termin hetzen müssen, was auch die Zahlen bei den Kinderärzten belegen. Denn Kinder, die nicht mehr nur noch gefördert, sondern überfordert werden, leiden auch immer mehr an irgendwelchen Krankheiten.

Kinder sollten glücklich sein dürfen und Spaß haben. Kinder sollten toben dürfen und Freunde haben. Dann reicht dies auch schon, denn Kinder wollen gar nicht das, was die Eltern alles wollen, auch wenn diese es nur gut meinen. Auch Kinder lieben es, wenn Sie einfach mal im Kinderzimmer oder Garten spielen dürfen, wenn Sie mit dem Rad raus können und mehr. Daher sollte man gut auf seine Kinder achten und es ernst nehmen, was die Kinder sagen. Viele Kinder sind sogar so überfordert, dass sie schon an Burnout leiden, was die Eltern dann gar nicht verstehen können.

Das ist natürlich traurig, denn Kinder wollen Spaß, Eltern wollen diesen eigentlich auch bieten und von daher kommt dieses dann dabei heraus. Eltern sind dann sehr traurig, Kinder eben auch und dem Kind muss schnell geholfen werden. Wer es vermeiden möchte, sollte wirklich immer hinterfragen, was die Kids wollen und ob sie es wirklich möchten. Und ein Verein reicht aus! Wenn man sich dies merkt, könnte man sehr glückliche Kinder haben!