Tipps zu Kreislauf in Schwung bringen und stärken

Im Sommer ist es enorm wichtig, den Kreislauf zu stärken, wenn der Blutdruck niedrig ist. Viele Frauen leiden vor allem darunter und das muss so nicht bleiben. Frauen die Probleme mit dem Kreislauf haben, sollten sich bewegen. Auch wenn man sich kaum vorstellen kann, dies überhaupt zu tun, wird man merken, es kann sehr gut tun. Natürlich sollte man nicht warten, bis es draußen richtig heiß ist. Man kann auch am Morgen einen Spaziergang wagen oder aber am Abend.

Ansonsten kann man sich auch in der kühlen Wohnung bewegen, so dass man überhaupt in Bewegung kommt. Yoga wäre ganz gut, den Kreislauf sanft in Schwung zu bringen oder aber auch Tai Chi. Neben der Bewegung sollte man darauf achten, dass man immer genügend trinkt. Es sollten im Sommer nicht nur die üblichen 2 Liter sein, sondern am besten sogar drei Liter, das macht den Menschen fitter. Wasser sollte es natürlich sein, Kaffee und Limonade sind nicht sonderlich praktisch. Und dazu kann man auch jeden Tag den Tag mit dem Morgenrad beginnen. Das heißt, noch im Bett, streckt und reckt man sich erst einmal und bleibt dann noch auf den Rücken liegen, streckt die Beine in die Luft und fährt Luftfahrrad. Das macht man für einige Minuten und schon ist der Kreislauf besser in Schwung gebracht. Wenn man dann noch am Morgen duscht, sollte man sich angewöhnen, das Wechselduschen durchzuführen. Warm, Kalt, Warm, Kalt.

Auch so tut man etwas Gutes für den Kreislauf. Und wenn alles nicht hilft, kann man immer noch zu Kreislauftropfen greifen. Besser ist aber, wenn man sich mit all den genannten Tipps um den Kreislauf kümmert und er so auf natürliche Art verbessert wird. Wenn man regelmäßig Sport treibt, wird man auch viel weniger Probleme mit Kreislaufstörungen haben. Jeder Arzt empfiehlt den Sport, damit man besser trainiert ist!