Zinserträge beim Prämiensparen und Zuwachssparen vergleichen

Viele Menschen wollen in der heutigen Zeit Geld sparen, wissen aber nicht wie. Denn erstens haben sie nicht genügend Geld und zweitens soll es auch etwas sein, was gute Konditionen mit sich bringt. Dies wäre gerade für weniger reiche Menschen das Prämien-Sparen! Das Prämien-Sparen wird von jeder Sparkasse angeboten und auch von anderen Banken, nur unter einen anderen Namen.

Bei dem Prämien-Sparen geht es darum, dass man für viele Jahre einen bestimmten Geldbetrag spart, der jeden Monat vom Konto abgezogen wird. Dieses Geld kann man nicht eher abheben, bis die Spar-Zeit vorüber ist. Bei der Sparkasse sind dies im Moment ganze 12 Jahre und der Mindestsparbetrag im Monat beträgt 30 Euro, man kann natürlich auch höhere Summen anlegen. Aber man muss sich für eine monatliche Summe entscheiden, die man auch wirklich entbehren kann, denn wie schon erwähnt, man kommt erst an das gesparte Vermögen, wenn die Zeit abgelaufen ist. Die Konditionen sind bei dieser Sparvariante recht gut, von daher sollte man sich die Sache gut überlegen. Man verzichtet zwar viele Jahre auf das angesparte Geld, hat dafür aber tolle Konditionen und bekommt gutes Geld heraus. Dieses Geld kann man dann später entweder ausgeben oder aber anderweitig anlegen und für sich arbeiten lassen. Natürlich gibt es viele andere Varianten, um Geld zu sparen. Aber gerade die Menschen, die hart für ihr Geld arbeiten müssen und denen auch das Sparen etwas weh tut, sollten diese Variante für sich wählen. Denn hier geht man keine Risiken ein, wie zum Beispiel bei Aktien und kann irgendwann über das sauer gesparte Geld verfügen. Das Prämien-Sparen bietet viel mehr Zinsen als das Tagesgeldkonto, ist von daher auch viel attraktiver.

Man sollte einfach einmal einen Termin mit der eigenen Bank vereinbaren und sich beraten lassen. Es lohnt sich auf jeden Fall, Geld zu sparen, zumal die gesetzliche Rente irgendwie immer weniger wird und man nicht weiß, ob man überhaupt noch mal eine Rente ausgezahlt bekommt, wenn man Rentner wird. Mit dem Prämien-Sparen hat man dann auf jeden Fall eine schöne bestimmte Summe nach Jahren zur Verfügung!