Heilsteine in ihrer Wirkung und Bedeutung beurteilen

Es gibt recht viele Heilsteine, die nicht immer unbedingt einen guten Ruf haben. Viele Menschen schwören auf diese Steine, viele halten sie für Humbug. Dabei sollte man sich wenigstens einmal mit diesem Thema befassen und mit der Wirkung der Heilsteine, um zu verstehen, was diese bewirken können. Wenn man sich erst einmal mit der Thematik befasst, hat man vielleicht doch einmal Interesse, diese Steine zu testen.

Denn ganz ehrlich: Warum sollte man nicht einfach günstige Steine nutzen, wenn diese doch etwas bringen können? Es gibt recht viele Heilsteine, man kann sie als Schmucksteine tragen, ob nun an der Kette oder einem Armband und sieht damit nicht nur gut aus, sondern kann sich auch was Gutes tun. Würde man sich zum Beispiel für den Achat entscheiden, würde man die Haut vor Umwelteinflüssen schützen, würde das Immunsystem stärken und könnte besser entspannen. Denn dieser Stein soll Sicherheit und Geborgenheit geben. Der Amazonit ist ein anderer Stein und sieht sehr schön aus, er wirkt krampflösend bei Menstruationsbeschweren und auch bei Geburtsschmerzen. Außerdem können Nackenschmerzen damit gelindert werden. Dieser Stein soll sogar Stimmungsschwankungen ausgleichen und depressive Verstimmungen aufheben. Klingt gut, oder? Ein Versuch ist doch mehr als lohnend, bevor man zu Antidepressiva greifen würde. Es gibt aber auch noch viele andere Steine, so den Aventurin, ein Stein der Allergien bessern soll, den Cholesterinspiegel senken soll und auch das innere Gleichgewicht fördern soll. Der Bergkristall ist wohl der bekannteste Heilstein, der fast allen Menschen bekannt ist. Er kann allergische Hauterkrankungen verbessern, er kann die Sehkraft stärken, ebenso kann er bei Suchterkrankungen helfen, bei Albträumen und bei Reizbarkeit. Der Fluorit wieder soll die Haare, die Zähne, die Nägel und die Knochen regenerieren, das Bindegewebe stärken und sogar Asthma lindern. Ebenso soll es Süchte lösen und die Konzentration stärken.

Dies waren nur einige Steine und ihre Wirkungen. Es gibt so viele mehr und wenn man nun schon neugierig geworden ist, sollte man sich überlegen, ob man sich nicht weiter informieren sollte und sich den einen oder anderen Stein kaufen. Nur dann kann man selbst entscheiden, ob nun die Heilsteine der größte Quatsch sind oder ob sie wirklich helfen können!