Neue Angebote zu kostenlosen Free TV Kindersendungen

Der Disney Channel ist ein neuer Fernsehsender, den Eltern für sich entdecken sollten. Man muss ihn gar nicht suchen, er befindet sich auf dem Sendeplatz wo „Das Vierte!“ ausgestrahlt wurde. Hier kommen sehr viele gute Filme, die sogar schon die Eltern als Kind angeschaut haben. Viele Eltern vermissen die gute alte Zeit, wo man noch tolle Disney Filme angeschaut hat. Dazu zählten Bambi, die Schöne und das Biest, Schneewittchen, Susi und Strolch und viele anderen Filme.

Zwar gibt es diese immer noch auf DVD, aber die meisten Kinder wollen nichts schauen, was sie nicht aus dem Fernseher kennen. So braucht man diese Filme gar nicht kaufen. Aber nun kann man sie einfach schauen und das fast jeden Tag. Das Fernsehprogramm vom Disney Channel kann sich absolut sehen lassen. Es gibt viele Serien, die Kinder schon von anderen speziellen Kindersendern kennen und am Abend dann die längeren Filme, die teilweise auch schon recht alt und trotzdem sehr gut sind. Im Fernsehen werden die überarbeiteten Filme gezeigt, so dass sie von der Qualität her natürlich sehr gut sind und die Kinder viel Freude haben. Gerade im Winter wurde der Disney Channel kostenlos gestartet und das im Januar. Viele Leute konnten den Start des Senders gar nicht mehr abwarten. In der kalten Jahreszeit mag es die Familie, gemeinsam Fernsehen zu schauen. Aber natürlich sollten die Eltern auch trotz des neuen Senders nicht vergessen, dass Kinder nicht über Stunden fernsehen sollten. Vielleicht ist es einmal eine Ausnahme, wenn die Kinder krank sind, nicht viel toben dürfen und zu nichts anderem Lust haben. Aber im ganz normalen Alltag sollte sich das Programm eigentlich eher auf eine halbe Stunde bei Kleinkindern und Schulkindern der Grundschuhe beschränken. Denn Fernsehen kann sehr unruhig machen, was bewiesen wurde. Haben Kinder genügend Bewegung und spielen auch mit anderen Dingen gerne, dann schadet die halbe Stunden Fernsehen am Tag absolut nicht.

Und auch wenn es mal eine Stunde wird oder am Wochenende die größeren etwas länger schauen würden, wäre auch das noch okay. Bei Schulkindern sollte man aber immer ein Auge darauf haben, ob diese unruhig oder unkonzentriert werden. Was nicht nur beim Fernsehen auftritt, sondern auch das Spielen an den Konsolen ist damit gemeint. Eine halbe Stunde Fernsehen oder an der Spielekonsole: So sollte die Regel auf jeden Fall in der Woche lauten!