Tipps zum schnellen und dennoch gesunden abnehmen

Niemand ist gerne dick – Personen, die behaupten, sich mit ihren überflüssigen Pfunden wohl zu fühlen, lügen sich meistens selbst etwas vor. Leider widersprechen sich die Worte “schnell abnehmen” und “gesund abnehmen” vehement – was viele nicht wahrhaben wollen. Belohnt wird das dann mit dem berühmten Jojoeffekt. Wer schnell abnimmt, sich seine Pfunde geradezu weghungert, tut seinem Körper absolut keinen Gefallen.

Denn irgendwann muss jeder wieder anfangen zu essen – und dann klettern die Zahlen auf der Waage steil nach oben. Gegenwirken ist beinahe nicht mehr möglich, denn der Körper möchte verloren gegangene Reserven wieder aufbauen und wird sich mit jeder Faser sträuben, das erreichte Gewicht zu erhalten. Auch wenn es nicht schnell aussieht, ist gesundes Abnehmen auch das schnellste Abnehmen, weil es sich eben um einen andauernden Gewichtsverlust handelt. Erreichen kann man eine schnelle und gesunde Gewichtsreduzierung durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung, viel Sport und ausreichend Schlaf. Bewährt haben sich in den meisten Fällen Diätassistenten, die zusammen mit dem Übergewichtigen einen passenden Diätplan erstellen.

Wem dazu das Geld, die Zeit oder der Mut fehlen, seien ein paar Tipps gegeben: alles was gesund ist, darf gegessen werden – und zwar unbegrenzt. Dazu gehören alle Obstsorten außer der Banane, alle Gemüsesorten außer der Avocado, dunkles Brot und Wasser. In Maßen gegessen werden dürfen Fisch und Meeresfrüchte, Magermilch- und Getreideprodukte. Verzichten sollten Abnehmwillige nach Möglichkeit auf Fleisch, ins besondere auf fettes Fleisch wie zum Beispiel Lamm, auf Vollfett- oder Doppelrahmmilchprodukte, auf Zucker und Alkohol. (bo)