Sicheres wohnen mit Babys und Kleinkindern

Wer Kinder hat oder gerade Babys, ist schon der Meinung, man müsse auf den alten Wohnstil verzichten. Das ist aber nicht immer der Fall. Man kann recht leicht mit wenigen Tricks eine Wohnung umgestalten und zwar ganz, ohne sich gleich neue Möbel kaufen zu müssen. Hat man zum Beispiel einen Glastisch in Küche oder Wohnzimmer, kann man in einem Bastelgeschäft dicke Filzplatten kaufen.

Mit diesen Filzmatten kann man den Tisch ausschmücken, das sieht recht nett aus und man kann den Tisch trotzdem behalten und gleichzeitig dafür sorgen, dass dieser nicht kaputt geht. Ob man nun die gesamte Filzmatte über den Tisch legt oder daraus Matten schneidet. Hat der Tisch spitze Kanten, kann man diese noch mit einem Klecks Leim versehen, der für Jahre dort hält und doch dafür sorgt, dass die Ecken nicht mehr spitz sind. Über die Couch macht man sich auch Gedanken, vor allem wenn diese hell ist. Bei Leder muss man sich gar keine Gedanken machen, denn dieses kann man abwaschen. Bei hellen Stoff kann man so lange das Baby noch sehr klein ist, also ungefähr bis zum dritten Lebensjahr, durchaus auch Überwürfe nutzen. Diese sind nicht teuer und machen das Wohnzimmer doch gemütlich. Auch Hussen kann man kaufen, wenn diese besser gefallen. Außerdem kann man sich für Karobezüge entscheiden, denn diese sind so klasse. Sie sehen gut aus und doch fällt auch ein Fleck darauf nicht besonders schnell auf. Kinder fassen natürlich auch immer gerne an die Wände, wenn man diese streicht, sollte man deshalb am besten immer ein Einmachglas voll davon bewahren, um Fingerabdrücke, Kritzeleien und anderes übermalen zu können.

Oder aber man entscheidet sich bei jeder Wand in einem Raum für eine andere Farbe, wenn die Kinder dann mal an einer Wand große Schweinereien machen, kann man ganz flexibel eine neue Farbe für diese eine Wand kaufen und muss nicht gleich den ganzen Raum streichen, weil die alte Farbe nicht mehr verfügbar ist. Das sind nur kleine Tricks mit denen man sich behelfen kann. Aber sie machen das Leben um einiges leichter. Wenn man selbst etwas nachdenkt, fällt einem bestimmt auch noch anderes ein!