Die richtige Geschenkidee für Ostern finden

Ostern naht und damit machen sich die Menschen Gedanken, was man wohl den Kindern schenkt. Kaum zu glauben, aber wenn man den Medien glauben mag, ist in Kaufhäusern in der Vorosterzeit genauso viel los wie vor Weihnachten. Immer mehr Menschen schenken große und teure Sachen und verstecken nicht nur Ostereier und Schokolade. Vor langer, langer Zeit, da war Ostern noch günstig. Die Kinder hatten Freude an der Suche nach Ostereiern und der Schokolade und waren zufrieden.

Und irgendwann fingen die Eltern plötzlich an, den Kindern auch noch andere Geschenke zu bieten. Und damit andere Kinder nicht ohne da standen, haben es die anderen Eltern im nächsten Jahr auch so gemacht, wenn die Kids mit dem beschenkten Kind befreundet waren. Und so hat es sich verbreitet, fast wie ein Virus. Heute ist es so, dass kaum ein Kind nur noch Osterhasen und Schokolade bekommt, sondern lieber nach teuren Geschenken sucht und am besten noch mehr gewünscht hätte. Kaum zu glauben, dass aus dem einst so friedfertigen Fest nun ein Fest geworden ist, wo sich die Eltern alle überbieten wollen und den Kindern reichlich Spielzeug schenken. Und die lieben Kinder fragen sich natürlich gegenseitig, was es zu Ostern gab und trumpfen auf, wenn sie mehr als andere bekommen haben. Eine Art Wettkampf ist entstanden könnte man sagen und nicht ein friedliches Familienfest, was genossen wird. Die Geschäfte und auch Internetshops freuen sich natürlich, denn so kauen die Eltern gut ein und die Kassen klingeln jetzt 3 Mal im Jahr so richtig.

Wir wollen ja neben Weihnachten und Ostern nicht den Weltkindertag vergessen, der nun auch reichlich Geld in die Kasse bringt, weil auch hier immer mehr Eltern, Omas und Opas ihre Kinder und Enkel beschenken wollen. Ob das alles noch richtig ist und ob die Kinder sich so noch über Geschenke freuen können, ist eine andere Sache. Ob man den Hype mitmacht, entscheidet man natürlich auch selbst für sich. Manche Menschen bleiben bei dem früheren Osterfest und genießen Ostern noch in vollen Zügen und geraten nicht in Stress, auf jeden Fall was die Finanzen anbelangt.